Polizei, Kriminalität

LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 04.02.2018

04.02.2018 - 12:06:34

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Medieninformation der PI Weimar ...

Weimar - Versuchter Pkw-Diebstahl

In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten zwei unbekannte Männer einen Mercedes Viano im Süden der Stadt Weimar zu entwenden. Das Fahrzeug befand sich hierbei abgeparkt in Sichtweite des Wohnhauses der Eigentümerin. Die Fahrzeugeigentümerin beobachtete gegen 00:00 Uhr zwei unbekannte Männer, wie sie sich an ihrem Pkw zu schaffen machten. Als die Männer bemerkten, dass sie beobachtet werden, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Nach erster Begutachtung ihres Fahrzeuges stellte die Eigentümerin fest, dass die Täter in den Fahrzeuginnenraum gelangten und dort das Zündschluss manipulierten. Es wurde eine Anzeige gegen Unbekannt aufgenommen.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Sachverhalt geben kann, bitte telefonisch unter 03643-882402 bei der Kriminalpolizeistation Weimar melden.

Entwendung eines Kraftfahrzeuges

Einige Stunden später kam es erneut zu einem ähnlichen Vorfall. Diesmal gelang es aber den Tätern in der Ortslage Taubach einen Mercedes Sprinter zu entwenden. Das Fahrzeug konnte jedoch im Bereich Dresden geortet und gegen 12:00 Uhr am Samstag festgestellt werden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurde durch die Kriminalpolizei Dresden ein Tatverdächtiger ermittelt und festgenommen werden. Es wurde eine Anzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls eines Kraftfahrzeuges erstattet.

Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann, bitte telefonisch unter 03643-882402 bei der Kriminalpolizeistation Weimar melden.

Unfälle in Weimar und Umgebung

Fahrradunfall

Am frühen Freitagnachmittag ereignete sich in der Georgstraße in Kranichfeld ein Verkehrsunfall, bei dem eine 25-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. Nach zunächst unklarer Unfallursache wurde bekannt, dass sich die Handtasche der jungen Frau während der Fahrt im Vorderrad ihres Drahtesels verhedderte und sie in der Folge ungebremst zu Fall kam. Durch den Sturz erlitt die Frau eine Schädelprellung und kleinere Frakturen im Gesichtsbereich, weswegen sie stationär im Klinikum Erfurt aufgenommen wurde.

Unfall mit Personenschaden

Gegen 17:45 Uhr ereignete sich am Samstag auf der B 85 zwischen Bad Berka und Blankenhain ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 69-jährige Polo-Fahrerin befuhr die Bundesstraße in Richtung Bad Berka, als ein 57-jähriger Fahrradfahrer ihre Fahrbahn kreuzte. Der Fahrradfahrer scheiterte auf seinem Weg in Richtung Blankenhain an der leichten Steigung, stieg ab und wechselte auf die andere Straßenseite um den Gegenverkehr beobachten zu können. In der Folge kollidierte der Polo mit dem hinteren Bereich des Fahrrades, wodurch der 57-Jährige gegen die Leitplanke geschleudert wurde. Nach der Kollision fuhr die Fahrzeugführerin bis zur Ortslage Bad Berka, ohne zuvor an der Unfallstelle angehalten zu haben. Erst von Bad Berka aus meldete sich die Fahrerin telefonisch bei der Polizei. Durch den Aufprall erlitt der Fahrradfahrer einen Schlüsselbeinbruch sowie Prellungen am linken Bein, weswegen er die Nacht im Klinikum verbringen musste. Das Fahrrad wurde durch die Kollision vollständig deformiert. Der Sachschaden am VW Polo beläuft sich auf circa 3000 EUR. Gegen die Fahrzeugführerin wird wegen Fahrerflucht und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Weimar

Alkoholfahrt

Am Freitagabend kontrollierten Beamte in der Karl-Liebknecht-Straße in Weimar einen Pkw Toyota. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab bei dem 46 Jahre alten Fahrzeugführer einen Wert von 1,22 Promille. Daraufhin wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt und sein Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Im Anschluss wurde der Fahrzeugführer zur Blutentnahme gebeten. Es wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer gefertigt.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Sonntagfrüh, gegen 01:00 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte aus Weimar einen Verkehrsteilnehmer. Der 21-jährige Nissan-Fahrer aus Weimar wurde im Bereich der Belvederer Allee in Weimar gestoppt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der durchgeführte Drogenvortest verlief positiv auf Cannabis. Er räumte ein, am Abend zuvor Rauschmittel konsumiert zu haben. Nach der Blutentnahme wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.

Dietzel Polizeikommissar

OTS: Landespolizeiinspektion Jena newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126722 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126722.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!