Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-J: Fahrdienst verpr?gelt

21.04.2021 - 14:22:32

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Fahrdienst verpr?gelt

Jena - Weil ein 37-J?hriger scheinbar mit den Fahrleistungen eines 62-j?hrigen Mannes nicht einverstanden war, kam es am Dienstagabend in Jena zu einer K?rperverletzung. Der 62-J?hrige ist als Fahrer f?r die Abholung der Mitarbeiter eines Pakettransportunternehmens zust?ndig. Am Dienstag f?hrte ihn seine Fahrt wieder von M?rsdorf nach Jena und nahm hier mehrere Mitarbeiter mit. Auf H?he Paradiesbahnhof verlie?en alle Fahrzeuginsassen das Fahrzeug, bis auf den 37-J?hrigen. Dieser wollte scheinbar nicht aussteigen, sodass der 62-J?hrige wieder in Richtung M?rsdorf verlegen wollte. An der Ampel zur Stadtrodaer Stra?e bedr?ngte der junge Mann den Fahrer pl?tzlich, woraufhin dieser ausstieg und den 37-J?hrigen aufforderte das Fahrzeug zu verlassen. Pl?tzlich griff der junge Mann seinen Fahrer an und schlug ihn unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, sodass der 62-J?hrige leicht verletzt wurde. Eine Anzeige wegen K?rperverletzung wurde aufgenommen.

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4895106 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de