Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-J: Erhoffter Sprung in die Freiheit

06.04.2021 - 14:52:23

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Erhoffter Sprung in die Freiheit

Jena - Aus Angst vor einer Polizeikontrolle sprang am Ostermontag ein 22-J?hriger aus Jena gegen 16:00 Uhr in die Saale. Zuvor konnte der junge Mann dabei beobachtet werden, wie er nahe der Polizeidienststelle an den Gleisen entlang lief. Sofort begaben sich mehrere Streifenwagen auf die Suche. Auf H?he der Wiesenstra?e konnte der junge Mann dann dabei beobachtet werden, wie er in die Saale stieg und diese durchquerte. Die Beamten erwarteten den Freischwimmer auf der anderen Seite. V?llig durchn?sst und unterk?hlt wurde der Mann an den Rettungsdienst ?bergeben. Warum er vor der Polizei fl?chtete bleibt weiterhin ein R?tsel. Eigenen Angaben nach bef?rchtete er Repressalien, weil er entlang der Gleise gelaufen ist.

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4882082 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de