Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-J: Aus Hilfsbereitschaft Konto leer ger?umt

23.04.2021 - 16:02:35

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Aus Hilfsbereitschaft Konto leer ...

Jena/ Weimar/ Saale-Holzland-Kreis/ Weimarer Land - Erneut fiel eine Rentnerin auf die betr?gerische Masche von Langfingern herein und verlor so ?ber 48.000 Euro. Die 82-j?hrige Frau aus Weimar erhielt in den Morgenstunden des Mittwoches einen Anruf auf ihrem Festnetzanschluss. Eine weinende und schluchzende Frau meldete sich und erz?hlte tr?nenreich von einem Verkehrsunfall. Da die Rentnerin die Stimme mit ihrer Enkelin verband, welche in Sachsen wohnhaft ist, hinterfragte sie den angegebenen Sachverhalt zwar, erhielt aber keine Antwort. Die schier aufgel?ste Frau ?bergab das Telefon an einen unbekannten Mann, welcher fortfolgend die Gespr?chsf?hrung ?bernahm. Er erkl?rte der 82-J?hrigen, dass ihre Enkelin einen Verkehrsunfall verursachte, bei dem ein junger Mann aus Litauen t?dlich verungl?ckte. Dessen Frau habe nun Strafanzeige wegen fahrl?ssiger T?tung gestellt und der vermeintlichen Enkelin drohe die Abschiebung nach Litauen. Einzig durch eine Kautionszahlung k?nne dies noch umgangen und abgewendet werden. Die 82-J?hrige willigte ein und gab auf Nachfrage ihren Kontostand preis. Nun wurde die Rentnerin aufgefordert ihre Handynummer mitzuteilen, um das weitere Verfahren abzusprechen. Der unbekannte Anrufer begleitete die Frau nun telefonisch ?ber den gesamten Zeitraum und gab genaue Anweisungen. So ?bermittelte er live am Telefon, welchen Namen, welche IBAN und welchen Verwendungszweck die 82-J?hrige auf den ?berweisungstr?ger angeben soll. In insgesamt f?nf Einzel?berweisungen befolgte die Frau Instruktionen und r?umte ihr Konto fast vollst?ndig leer. Im Anschluss sollte die Weimarerin die Quittungsbelege bei Gericht vorlegen und ihr Telefon ausschalten. Nachdem die 82-J?hrige niemanden bei Gericht antraf, wurde sie stutzig und nahm Kontakt zu ihrer Enkelin auf. Hierbei realisierte sie, dass sie einer Betrugsmasche aufgesessen ist und wandte sich an die Polizei.

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4897584 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de