Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-J: Auch weniger ist nicht immer besser

24.03.2021 - 13:42:36

Landespolizeiinspektion Jena / LPI-J: Auch weniger ist nicht immer besser

Saale-Holzland-Kreis - Dass man sich nicht alkoholisiert hinters Steuer setzen sollte, egal wie viel oder wenig Alkohol man getrunken hat, bewies gestern gegen 18:30 Uhr ein Sachverhalt in Hermsdorf. Durch Zeugen wurde eine Streifenwagenbesatzung angesprochen, welche sich auf einem Parkplatz in der Erich-Weinert-Stra?e befand. Diese hatten beobachtet, wie der Fahrer eines Peugeot aus einer Parkl?cke ausparkte, gegen einen ebenso abgeparkten Volvo stie? und sich im Anschluss von der Unfallstelle pflichtwidrig entfernte. Durch die Beamten konnte das Verursacherfahrzeug noch in der N?he gestoppt werden. Da der 57-j?hrige Fahrer nicht n?chtern schien, erfolgte ein Atemalkoholtest. Hier staunten beide Parteien nicht schlecht, als das, doch sehr sensible, Ger?t einen Wert von 3,19 Promille anzeigte. Kurz darauf erfolgte daher ein zweiter Test. Hier relativierte sich der Wert auf 0,72 Promille. Als Grund f?r die doch recht Hohe Differenz gab der Mann an, dass er kurz vor Fahrtantritt 0,3 Liter hochprozentigen Alkohol zu sich genommen hatte, was den hohen Wert zu Beginn erkl?rte. Eine im Anschluss durchgef?hrte Blutentnahme wird im Nachgang f?r Klarheit sorgen. Nicht relativiert hatte sich jedoch die ereignete Straftat, wegen der er sich nunmehr auch verantworten muss.

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4872270 Landespolizeiinspektion Jena

@ presseportal.de