Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

08.01.2020 - 12:56:30

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Gotha - Am Dienstag, 07.01.2020, gegen 15.50 Uhr fuhr eine 22-jährige VW-Fahrerin auf der Salzgitterstraße stadteinwärts. Auf Höhe der Einmündung zur Bertha-Schneyer-Straße kam ihr ein unbekanntes Fahrzeug entgegen und wollte nach links in die Bertha-Schneyer-Straße abbiegen, ohne dabei auf den bevorrechtigen VW zu achten. Die VW-Fahrerin leitete eine Vollbremsung ein und wich dem unbekannten Abbieger aus. Dabei kollidierte sie jedoch mit einem Pkw Opel eines 35-Jährigen, der in diesem Moment ebenfalls die Salzgitterstraße befuhr. Personen wurden dabei nicht verletzt. Der VW wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Abbieger verließ unerkannt und verbotswidrig die Unfallstelle. Zeugen, insbesondere auch Fußgänger, die den Unfall beobachtet haben und die Angaben zum abbiegenden Fahrzeug machen können, melden sich bitte telefonisch bei der Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0005194/2020. (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4486298 Landespolizeiinspektion Gotha

@ presseportal.de