Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Wieder Exhibitionist gesichtet

20.07.2018 - 13:51:29

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Wieder Exhibitionist gesichtet

Gotha - Am Freitagmorgen, gegen 06.45 Uhr, lief eine 37-Jährige auf de Liebetrauweg in Richtung Humboldtstraße. In der Nähe der Hundetoiletten bemerkte sie einen Mann abseits vom Fußweg, der masturbierte. Die Frau beschrieb den Mann, der die Leute angesprochen habe und eindeutig ein Deutscher sein soll:

- ca. 20 bis 25 Jahre - etwa 1,80 m groß - etwas dickliche Figur - Brillenträger - schwarzer Bart - kurze Hose, Sweatshirt, Basecap

Die Polizei hofft auf weitere Hinweise, die Aufschluss auf die Identität des Mannes geben können. Geprüft wird auch ein Zusammenhang mit den drei Vorfällen in den letzten Tagen im Gothaer Park. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-014900. (kk)

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Pressestelle Telefon: 03621 78 1503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...