Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Vorfahrtsfehler führt zu Verletzten

18.11.2019 - 16:26:31

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Vorfahrtsfehler führt zu Verletzten

Gotha - Am vergangenen Sonntag gegen 11.00 Uhr ereignete sich an der Kreuzung 18.-März-Straße und Humboldtstraße ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Ein 68-jähriger Peugeot-Fahrer beachtete von der 18.-März-Straße kommend nicht die Vorfahrt einer 29-jährigen VW-Fahrerin auf der Humboldtstraße. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeug, wobei die 58-jährige Beifahrerin des Peugeot leicht verletzt wurde. Außerdem befanden sich im Peugeot vier ungesicherte Kinder im Alter von einem bis neun Jahren. Zwei der Kinder wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht und gelten bislang als leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, der VW musste abgeschleppt werden. (as)

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de