Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Sekundenschlaf verursacht Unfall

27.07.2020 - 14:02:13

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Sekundenschlaf verursacht Unfall

Ilmenau - Ein 31-Jähriger befuhr am 25.07.2020, gegen 17.55 Uhr, mit seinem Skoda die Straße 'Am Vogelherd' in Richtung Mittelstraße. Wahrscheinlich aufgrund von Sekundenschlaf kam der Skoda-Fahrer in einer Rechtskurve auf die linke Fahrspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden 31-jährigen BMW-Fahrer. Ein im Skoda befindlicher 2-jähriger Junge wurde zur medizinischen Untersuchung in eine Krankenhaus gebracht. Andere Personen wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten mit Abschleppdiensten geborgen werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung im Straßenverkehr gegen den Skoda-Fahrer eingeleitet. (mwi)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781805 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4662771 Landespolizeiinspektion Gotha

@ presseportal.de