Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Reh ausgewichen und überschlagen

08.11.2018 - 11:46:49

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Reh ausgewichen und überschlagen

Bad Tabarz - Landkreis Gotha - Gestern spätabends fuhr ein 34-Jähriger mit seinem Mercedes auf der L 1024 von Brotterode in Richtung Tabarz. Nach einer Kurve auf Höhe des Steinbruchs Inselsberg sah der 34-Jährige ein Reh auf der Fahrbahn und versuchte, diesem auszuweichen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, der Mercedes überschlug sich und landete in der Böschung. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Das Reh war verschwunden. (jk)

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781805 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de