Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Neue Betrugsmasche - erst Verkauf, dann falsche Polizisten

08.11.2018 - 12:21:36

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Neue Betrugsmasche - erst ...

Eisenach - Am Montag wurde ein 83-Jähriger in Eisenach auf der Straße von einem unbekannten Mann angesprochen, welcher sich als Sohn eines alten Bekannten ausgab. Der 83-Jährige nahm den Mann mit in seine Wohnung und kaufte ihm Lederjacken im Wert von 2.000 Euro ab. Am nächsten Tag erschienen zwei weitere Unbekannte, die sich als "Zivilpolizisten" ausgaben und dem Rentner mitteilten, er sei auf einen Betrüger reingefallen. Die beiden nahmen die Jacken mit und außerdem einige weitere tausend Euro Bargeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer hat am Montag gegen 13.00 Uhr oder am Dienstag gegen 15.00 Uhr verdächtige Personen in der Friedrich-List-Straße gesehen?

Wer wurde ebenfalls auf diese Weise angesprochen oder wem sind ähnliche Sachverhalte bekannt?

Hinweise bitte an die Polizei Eisenach, Tel. 03691/261125, Hinweis-Nr. 80-013115.

+++ Die Polizei weist wiederholt darauf hin, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen! Geben sich die Personen als Polizisten aus, kann die örtliche Dienststelle hierzu befragt werden. Verständigen Sie im Zweifelsfall die Polizei! Geben Sie die Hinweise auch an Ihre Angehörigen weiter! (jk) +++

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781805 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de