Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Mit Schreckschusswaffe gedroht

25.11.2019 - 14:06:57

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Mit Schreckschusswaffe gedroht

Eisenach - In der Nacht von Samstag auf Sonntag bedrohte ein 21-Jähriger vor einem Schnellrestaurant An der Karlskuppe einen 17-Jährigen mit einer Schreckschusspistole. Dem ging das schwungvolle Öffnen der Eingangstür durch den Täter voraus. Die Tür schlug gegen das Opfer, das den Täter daraufhin ansprach. Der Täter reagierte sofort aggressiv, ging zu seinem Fahrzeug und kam mit der Schreckschusswaffe zurück. Diese richtete er auf das Opfer und dessen Begleiter. Er droht an, auf die Anwesenden zu schießen und flüchtete anschließend sofort mit seinem Pkw. Kurz darauf konnte der Täter durch Fahndungsmaßnahmen gestellt werden. Die Schreckschusswaffe, für dessen Führen er einen Kleinen Waffenschein vorlegen konnte, hatte er ebenso bei sich wie ein Einhandmesser. Der 21-Jährige hat sich nun in einem Strafverfahren wegen Bedrohung zu verantworten. Pistole, Messer und Kleiner Waffenschein wurden eingezogen. (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4449504 Landespolizeiinspektion Gotha

@ presseportal.de