Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Haftbefehl nach Fenstersturz

27.11.2019 - 16:06:47

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Haftbefehl nach Fenstersturz

Gotha - Am Samstag, dem 09.11.2019, wurde der Polizei Gotha durch die Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass in einem Wohnheim in der Eisenacher Straße eine männliche Person aus einem Fenster im 4. Obergeschoss gefallen sei. Der Geschädigte, ein 29-jähriger polnischer Staatsbürger, wurde mit schweren Verletzungen in die Helios-Klinik Gotha eingeliefert. Er musste notoperiert werden und ist inzwischen außer Lebensgefahr. Im Lauf der sich anschließenden Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Gotha ergab sich ein Straftatverdacht gegen einen ebenfalls 29-jährigen Landsmann des Verletzten. Dieser wurde wegen des Verdachts des versuchten Totschlags am Dienstag, den 19.11.19, vorläufig festgenommen. Am darauffolgenden Tag wurde durch einen Richter am AG Erfurt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Erfurt gegen den Tatverdächtigen ein Haftbefehl erlassen. Ihm wird vorgeworfen, den Geschädigten aus dem Fenster gestoßen zu haben. (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4452252 Landespolizeiinspektion Gotha

@ presseportal.de