Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Den Rettungswagen als Taxi missbrauchen

04.12.2018 - 13:16:30

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Den Rettungswagen als Taxi ...

Eisenach - Heute Nacht wollte ein Mann offensichtlich die Taxi-Kosten für die Heimfahrt sparen. Er rief den Notruf 112 und forderte, vom Rettungsdienst nach Hause gefahren zu werden. Als ihm erklärt wurde, dass der Rettungsdienst kein Taxiunternehmen ist, drohte der Mann, in der Karlstraße zu zündeln. Die Polizei rückte aus und suchte nach dem Mann, konnte ihn jedoch nirgends feststellen. Es wurden Ermittlungen wegen Notrufmissbrauchs eingeleitet. (jk)

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781805 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de