Polizei, Kriminalität

LPI-GTH: Betrunken LKW auf die Seite gelegt

17.05.2018 - 09:31:26

Landespolizeiinspektion Gotha / LPI-GTH: Betrunken LKW auf die Seite gelegt

Mihla - Wartburgkreis - Ein 37jähriger Mann kam gestern, kurz vor Mitternacht, mit seinem Lkw Mercedes auf der L 1016 kurz vor Mihla in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er rollte eine Böschung hinab und kam nach über 50 Metern auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Er stand unter Alkoholeinfluss. Mit 1,27 Promille war absolut fahruntauglich. Ihm nahm noch vor Ort der eingesetzte Notarzt Blut ab. Anschließend kam er in ein Krankenhaus. Dort wurde sein Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall wurden auch zwei Verkehrszeichen, zwei Leitpfosten und ein Baum beschädigt. Am Lkw entstand Sachschaden von 30 Tausend Euro. Die Bergung des Lkw konnte in der Nacht bei Dunkelheit nicht durchgeführt werden. Sie findet jetzt statt. Es kommt daher gegenwärtig zu Verkehrsbehinderungen am Unfallort. (aha)

OTS: Landespolizeiinspektion Gotha newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126721 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126721.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Pressestelle Telefon: 03621/781805 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!