Polizei, Kriminalität

LPI-G: Zwischen die Fronten geraten

12.02.2018 - 15:51:38

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Zwischen die Fronten geraten

Gera - Am Samstag, 10.02.2018, gegen 15:45 Uhr kam es zwischen zwei alkoholisierten Frauen (43 und 40 Jahre) zu einer zunächst verbalen Streitigkeit in einer Gastlichkeit in der Großen Kirchstraße. Diesen Streit versuchte ein 50-jähriger Gast, welcher ebenfalls stark alkoholisiert war, zu schlichten. Dabei gelangte er zwischen die Fronten der beiden Frauen, in dessen Folge es zu gegenseitigen Körperverletzungen kam. Da sich die 43-jährige Beteiligte auch im Beisein der Polizeibeamten nicht beruhigen ließ, wurde sie in Unterbindungsgewahrsam genommen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (KR)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!