Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-G: Zu viele Heuballen geladen

29.07.2020 - 16:07:18

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Zu viele Heuballen geladen

Gera - Ein eher ungewöhnliches Gespann stellten Geraer Polizeibeamte am Montag (27.07.2020), gegen 20:00 Uhr auf der B2, kurz vor der Ortslage Giebelroth fest und entschieden sich für eine Verkehrskontrolle. Ein VW Caddy, mit einer zulässigen Anhängelast von 1500 kg, zog einen circa 800 kg schweren Anhänger mit sich, auf welchem insgesamt 10 Heuballen geladen waren. Die Ballen wogen in etwa 2000 kg, so dass die Fuhre um knappe 80% überladen war. Da die Ballen zudem nicht richtig auf den Anhänger passten, wurden sie nebeneinander gelegt, sodass die Breite des Anhängers, entgegen der gesetzlich vorgeschriebenen 2,5 m, nunmehr von 2,70m umfasste. Die Weiterfahrt wurde demnach für den 32-jährigen Fahrer untersagt und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4665156 Landespolizeiinspektion Gera

@ presseportal.de