Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

LPI-G: Unfallgegner flüchtete pflichtwidrig - Zeugen gesucht

11.06.2019 - 15:11:44

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Unfallgegner flüchtete ...

Gera - Hirschfeld: Am Samstag (08.03.2019), gegen 10:40 Uhr fuhren ein Pkw Honda und ein Pkw VW (vermutlich Golf, Farbe Schwarz) entlang der Ortsverbindungsstraße zwischen Bethenhausen und Hirschfeld. Im Gegenverkehr begegnen sich die beiden Fahrzeuge, wobei der VW nach derzeitigen Erkenntnissen das Rechtsfahrgebot missachtete, so dass der Fahrer des Hondas zwangsweise ausweichen musste. Hierbei geriet dieser auf die Bankette, kam ins Schleudern und kam schließlich auf dem Dach zum Erliegen. Der VW entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Eine Berührung zwischen den Fahrzeugen fand nicht statt. Glücklicherweise blieben alle Insassen (2 Erwachsene, 2 Kinder) im Honda unverletzt. Die Polizei Gera hat die Ermittlungen zur Unfallflucht aufgenommen. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallgeschehen bzw. zum Angaben zum unfallbeteiligten VW machen können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 /829-0 bei der Geraer Polizei zu melden. (KR)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizeiskandal um «NSU 2.0» - Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 09:08) weiterlesen...

Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen. Er sei allerdings am selben Tag wieder freigelassen worden, da keine Haftgründe vorlagen und ein dringender Tatverdacht nicht nachgewiesen werden konnte, sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Entlastet sei der Beamte aber auch nicht: «Die Ermittlungen gehen weiter.» Basay-Yildiz hatte im NSU-Prozess Nebenkläger aus den Familien der Opfer der rechtsextremen Mordserie vertreten. Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 08:46) weiterlesen...

Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex-RAF-Trio Nach der Veröffentlichung weiterer Fotos von drei Ex-RAF-Terroristen sind bei der Polizei neue Hinweise zum Aufenthaltsort des Trios eingegangen. (Polizeimeldungen, 24.06.2019 - 07:41) weiterlesen...

Polizist verfolgt mit E-Scooter Diebe. Ein Beamter in Berlin hatte zwei Diebe zu verfolgen - und lieh sich prompt den Mietroller eines Passanten, wie die Polizei twitterte. Die Diebe hätten versucht, mit gestohlener Kleidung zu entkommen. Der Polizist auf dem ausgeliehenen E-Scooter habe aber einen von ihnen gestellt und festgenommen. Berlin - Kaum sind die neuen Elektro-Tretroller zugelassen, leisten sie schon der Polizei gute Dienste. (Politik, 21.06.2019 - 11:52) weiterlesen...