Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-G: Unfall mit über 2,3 Promille

25.11.2019 - 14:11:28

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Unfall mit über 2,3 Promille

Gera - In den frühen Morgenstunden (03:40 Uhr) des gestrigen Sonntages (24.11.2019), rückten Polizeibeamte zum Stadtring-Süd-Ost aus. Kurz zuvor befuhr der Fahrer (31) eines Pkw VW die Straße in Richtung Gera-Lusan. Zwischen den Kreuzungen Plauensche Straße und Braustraße kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte an den Bordstein und geriet wieder nach links gegen die Leitplanke. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des 31-Jährigen stellte sich schließlich heraus, dass er mit über 2,3 Promille erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Glücklicherweise wurde nur einer der 5 Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Der VW selbst sowie die Leitplanke wurden nicht unerheblich beschädigt. Der 31-jährige Fahrer muss nunmehr mit der Einleitung eines Entsprechenden Ermittlungsverfahrens rechnen. Sein Führerschien wurde vor Ort sichergestellt. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4449524 Landespolizeiinspektion Gera

@ presseportal.de