Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-G: Tragisches Ungl?ck zum Jahresbeginn

04.01.2021 - 15:02:30

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Tragisches Ungl?ck zum Jahresbeginn

Gera - Gestern Nachmittag (03.01.2021), kurz nach 14:00 Uhr ereignete sich auf einem schneebedeckten Feld in Gera-Langenberg ein tragisches Ungl?ck, bei welchem ein vierj?hriges Kind zu Tode kam. Nach derzeitigen Erkenntnissen befanden sich zum Ungl?ckszeitpunkt sowohl das Kind, als auch dessen Eltern sowie weitere Bekannte als Gruppe auf dem Feld, um dort u.a. zu rodeln. In der Folge benutzte einer aus der Gruppe (25) seinen Pkw Seat, um auf dem Feld zu driften. Dabei verlor der 25-J?hrige jedoch die Kontrolle ?ber sein Fahrzeug und prallte gegen das Heck des stehenden VW-Transporters einer der anderen Anwesenden. Das vierj?hrige M?dchen, welches auf seinem Schlitten sa?, wurde hierbei zwischen den zwei Fahrzeugen eingeklemmt. Trotz sofortigem Einsatz von Polizei, Rettungsdienst und Notarzt erlag das M?dchen noch an der Ungl?cksstelle seinen schwersten Verletzungen.

Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum tragischen Geschehen aufgenommen. In diesem Zusammenhang wurde zudem ein Sachverst?ndiger hinzugezogen. Weiterhin kamen Kriseninterventionsteams f?r alle Anwesenden zum Einsatz.

Aufgrund der anhaltenden Ermittlungen k?nnen derzeit keine weiteren Ausk?nfte gegeben werden. (KR)

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4804007 Landespolizeiinspektion Gera

@ presseportal.de