Polizei, Kriminalität

LPI-G: Schwerer Verkehrsunfall in Greiz

04.11.2018 - 14:56:27

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Schwerer Verkehrsunfall in Greiz

Greiz - Am 02.11.2018 kam es gegen 06:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Zeulenrodaer Straße in Greiz. Hierbei befuhr ein 50 jähriger PKW Fahrer die Zeulenrodaer Straße stadteinwärts in Richtung Greiz. Nach ersten Ermittlungen kam der 50-jährige von der Nachtschicht und war derart übermüdet, dass er in einen Sekundenschlaf fiel und in Folge nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der PKW durchbrach dabei ein 14 Meter langes Zaunsfeld und kam in einem ca. zwei Meter tiefen Bachbett auf der Seite zum Liegen. Glücklicherweise wurde der Fahrer bei dem Unfall nur leicht verletzt und es liefen keinerlei Betriebsstoffe aus. Der PKW wurde dabei jedoch erheblich beschädigt. Aufgrund der derzeitigen Ermittlungen zur Unfallursache, wurde gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Die B 92 im Bereich der Unfallstelle musste für 90 Minuten teilweise gesperrt werden.

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 oder 03661-6210 (PI Greiz) E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de