Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-G: Schwerer Arbeitsunfall

24.07.2020 - 14:42:14

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Schwerer Arbeitsunfall

Altenburg - Waltersdorf: Ein 31-jähriger Mann verletzte sich am gestrigen Tag (23.07.2020), gegen 16:30 Uhr bei Arbeiten an einem Stromkasten in der Wintersdorfer Straße schwer, so dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Offensichtlich geriet der Arbeiter bei der Ausführung seiner Tätigkeit mit einem Starkstromkabel in Berührung, so dass er schwer verletzt wurde. Wie es zum dem Arbeitsunfall kommen konnte, bzw. wie die Umstände des Geschehens waren, ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4661294 Landespolizeiinspektion Gera

@ presseportal.de