Polizei, Kriminalität

LPI-G: Sachbeschädigung an Bushaltestelle

04.11.2018 - 14:51:22

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Sachbeschädigung an Bushaltestelle

Gera - Der Fahrgastunterstand der Bushaltestelle "Dr.-Theodor-Neubauer-Straße", welcher sich in Höhe einer Apotheke in der Johannes-R.-Becher-Straße befindet, wurde am Mittwoch, dem 31.10.18, gegen 01:05 Uhr durch bislang unbekannte Täter beschädigt, indem diese die komplette Haltestellenverglasung zerstörten. Nach Instandsetzung der Haltestelle wurde diese am Samstag um 21:35 Uhr erneut von Unbekannten derart entglast, dass vier von fünf Scheiben zu Bruch gingen. Laut Zeugen handelte es sich bei dem zweiten Vorfall um bis zu drei jugendliche Täter (ca. 14 bis 17 Jahre alt), mit dunkler Bekleidung und Kapuzenpullovern, die sich nach Tatbegehung in unbekannte Richtung entfernten. Es entstand jeweils Sachschaden im vierstelligen Bereich. Weitere Zeugen des Geschehens, die Angaben zu den Tatbeteiligten machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Gera über die Telefonnummer 0365-8291125 zu melden.

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1123 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de