Polizei, Kriminalität

LPI-G: Ruhestörung und Widerstand

12.02.2018 - 15:46:26

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Ruhestörung und Widerstand

Altenburg - Am Samstagabend, 10.02.2018, meldeten sich Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Ahornstraße bei der Polizei, weil aus einer Wohnung im besagten Haus seit mehreren Stunden überlaute Musik abgespielt wurde. Als die Beamten eintrafen bestätigte sich die Meldung. In der betreffenden Wohnung trafen die Beamten auf den 34-jährigen Mieter, welcher dort mit seinen Freunden (18, 25, 27) feierte. Bereits zu Beginn der polizeilichen Maßnahmen leisteten die in der Wohnung Anwesenden Widerstand gegen die Beamten, indem sie versuchten diese anzugreifen. Alle beteiligten verhielten sich gegenüber den Beamten äußerst aggressiv und beleidigten diese durchweg. Die Ruhe konnte schließlich wieder hergestellt und die Freunde des Platzes verwiesen werden. Alle Beteiligten müssen sich nun für ihr Verhalten verantworten. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. (KR)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!