Polizei, Kriminalität

LPI-G: Reh verendet zum Weihnachtsfeiertag

26.12.2017 - 10:41:35

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Reh verendet zum Weihnachtsfeiertag

Altenburg - Um 22:55 Uhr verletzte sich ein Reh am 25.12.2017 infolge eines Wildunfalles, als dieses die Fahrbahn der Zschernitzscher Straße in Altenburg von links nach rechts überquerte und von einem 19 - jährigen Audi A6 Fahrer erfasst wurde. Durch den Beifahrer, welcher zufälligerweise selbst Jagdpächter war, wurde das Tier von seinen Qualen noch vor Ort erlöst und der zuständige Jagdpächter informiert.

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!