Polizei, Kriminalität

LPI-G: Räuberische Erpressung

18.12.2017 - 16:41:54

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Räuberische Erpressung

Langenwolschendorf - Am Samstag(16.12.2017), zwischen 17:30 und 18:00 Uhr, verlangten drei bislang unbekannte Täter von einem 30-Jährigen, auf einem Parkplatz eines Baumarktes, die Zahlung von 3000,-Euro. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug einer der Täter den Geschädigten. Anschließend wurde er mehrfach geschupst und bedroht. Erst nachdem ein unbekannter Zeuge sich einmischte verließen die Täter den Ort. Zeugen, insbesondere der Mann, der dem Geschädigten half, werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210 zu wenden. (MW)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!