Polizei, Kriminalität

LPI-G: Nach Unfall schnell weggefahren

06.10.2017 - 15:36:35

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Nach Unfall schnell weggefahren

Gera - Caaschwitz: Am Donnerstag, 05.10.2017, gegen 21:30 Uhr, fuhr ein silberner BMW in der Straße Am Teich gegen ein geparktes Feuerwehrfahrzeug und setzte anschließend seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit fort. Dies beobachteten Zeugen und informierten die Polizei. Im Zuge der Ermittlungen konnte die Unfallflüchtige schließlich ausfindig gemacht und an ihrer Wohnanschrift aufgesucht werden. Die 78-jährige BMW-Fahrerin gab schließlich gegenüber den Beamten den Unfall zu. Sie muss nun mit der Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort rechnen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. (KR)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!