Polizei, Kriminalität

LPI-G: Geld gefordert

12.12.2017 - 15:31:47

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Geld gefordert

Altenburg - Am Montag (11.12.2017), gegen 15:05 Uhr betrat ein unbekannter Mann ein Geschäft in der Albert-Einstein-Straße und forderte, unter Vorhalt eines messerähnlichen Gegenstandes, Geld. Die Kassiererin öffnete daraufhin die Kasse und der Unbekannte bediente sich. In Anschluss konnte der Mann mit dem Geld (ausschließlich Hartgeld) zu Fuß in Richtung Schlossgarten fliehen. Der Täter soll deutsch, circa 20 Jahre alt und circa 180 cm groß sein, trug eine Brille mit einem schwarzen Rahmen, ein graues Basecap, eine graue Jacke und unter dieser Jacke ein dunkelrotes Kleidungsstück. Sehr auffällig sei ein ausgeprägter Sprachfehler (Stottern) des Täters gewesen sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen der Tat oder Personen, welche Hinweise zum Täter geben können, sich mit der Polizei, Tel.: 0365-8234 1465 in Verbindung zu setzen. (KR)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!