Polizei, Kriminalität

LPI-G: Erneut falsches Gewinnversprechen

12.10.2017 - 16:01:50

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Erneut falsches Gewinnversprechen

Gera - Ein unbekannter Täter kontaktierte am Dienstag (10.10.2017) und am Mittwoch (11.10.2017) eine 66-jährige Frau per Telefon und teilte ihr mit, dass sie eine größere Summe Geld gewonnen habe. Um das Geld zu erhalten, solle sie Wertcoupons einer Supermarktkette in Höhe von 1000 Euro kaufen und eine genannte Telefonnummer wählen. Die Frau kam folgerichtig dieser Aufforderung nicht nach und informierte die Polizei. Es handelt sich hierbei um eine polizeibekannte Betrugsmasche. Daher warnt die Polizei erneut davor. Gehen Sie keinesfalls auf die Forderungen der Täter ein, geben Sie Ihnen unbekannten Personen keine persönlichen Daten heraus. Sollten Sie bereits Opfer einer solchen Betrugsstraftat geworden sein, informieren Sie Ihre Polizei.(KR)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!