Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

LPI-G: Betr?ger erneut am Start

16.03.2021 - 14:48:05

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Betr?ger erneut am Start

Meuselwitz - Am Montag (15.03.2021) wurde eine 69-J?hrige vermeintlich von ihrer Bank telefonisch kontaktiert. Die Betr?ger gaben am Telefon gegen?ber der Rentnerin kund, dass von dem Konto der 69-J?hrigen irrt?mlich Geld abgebucht wurde. Da eine R?ckbuchung fehlgeschlagen sei, soll die Rentnerin einem Computerlink folgen und dort ihre Daten angeben. Gl?cklicherweise ging die 69- j?hrige Frau nicht auf die Forderungen ein. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei nochmals vor dieser Betrugsmasche. Die Betr?ger versuchen durch eine fingierte Geschichte am Telefon, an Daten der Betroffen zu kommen. Daher geben Sie keine pers?nlichen Daten an unbekannte Personen heraus, gehen Sie auf keine Geldforderungen ein und installieren Sie aufgrund eines vermeintlichen Telefonhinweises von einer Ihnen unbekannten Person niemals eine Software auf ihrem Computer. (SP)

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4865305 Landespolizeiinspektion Gera

@ presseportal.de