Polizei, Kriminalität

LPI-G: Auto weggedrängelt

14.11.2017 - 12:26:36

Landespolizeiinspektion Gera / LPI-G: Auto weggedrängelt

Weida - Als der 19-jährige Fahrer eines Pkw Skoda am Montagabend (13.11.2017, gegen 20:00 Uhr) den vor sich in der Bahnhofstraße fahrenden Pkw Toyota überholen wollte, wurde er von diesem weggedrängt. Gerade als er beim Überholvorgang auf gleicher Höhe war, zog der Toyota aus bislang unbekannten Gründen nach links. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich der 19-Jährige ebenfalls nach links, in Richtung Rudolf-Alander-Straße aus, kollidierte dabei jedoch mit dem am dortigen Gehweg befindlichen Geländer, so dass dieses und der Skoda des 19-Jährigen beschädigt wurden. Der Toyota fuhr indessen unvermittelt in Richtung B92 weiter. Die Polizei Greiz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei Greiz, Tel. 03661 / 6210, in Verbindung zu setzen. (MW)

OTS: Landespolizeiinspektion Gera newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126720 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126720.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!