Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

LPI-EF: Verkehrsunfall mit get?teter Person

21.11.2020 - 06:47:16

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Verkehrsunfall mit get?teter Person

Erfurt - Am Abend des 20.11.2020 wurde die Polizei durch die Rettungsleitstelle Erfurt ?ber einen schweren Verkehrsunfall im Bereich des Erfurter Drosselbergs informiert. Ein vollbesetzter Pkw sei von der Stra?e abgekommen und vier Personen wurden hierbei verletzt.

Beim Eintreffen der unmittelbar eingesetzten Streifen waren bereits Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr am Unfallort. Im Stra?engraben lag ein Pkw Mercedes, welcher sich offensichtlich ?berschlagen hatte. Im Fahrzeug befanden sich noch drei verletzte Personen, wovon zwei nicht auf Ansprache reagierten. Ein 25j?hriger Mann konnte sich bereits, leicht verletzt, selbst aus dem Fahrzeug befreien. Durch die Feuerwehr wurden in den folgenden 30 Minuten alle drei Personen aus dem Fahrzeug frei geschnitten und geborgen. Eine 23j?hrige Mitfahrerin war ansprechbar, wies jedoch erhebliche Kopfverletzungen auf. Ein 25j?hriger Mitfahrer wurde ohne Vitalfunktionen geborgen und erlag noch vor Ort seinen schweren Kopfverletzungen. Der 26j?hrige Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt aus dem Fahrzeug befreit. Alle drei Personen waren nicht angeschnallt. Aufgrund seiner multiplen Verletzungen wurde der Fahrer mittels Rettungshubschrauber ins Universit?tsklinikum Jena verlegt. Da durch die Bergungskr?fte Alkoholgeruch beim Fahrer wahrgenommen wurde, f?hrten Kollegen der LPI Jena eine Blutentnahme durch.

Wegen der unklaren Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen und das Fahrzeug beschlagnahmt. Nach ersten Erkenntnissen kam das Fahrzeug in einer scharfen Linkskurve mit zul?ssiger H?chstgeschwindigkeit von 30km/h nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort rutschte der Pkw in den Stra?engraben, kollidierte mit einem Betonsockel und ?berschlug sich.

Durch die Polizei wurde ein Strafverfahren wegen fahrl?ssiger T?tung, fahrl?ssiger K?rperverletzung und Gef?hrdung des Stra?enverkehrs eingeleitet. Dieser schreckliche Unfall verdeutlicht einmal mehr, dass alkoholisierte Personen am Steuer eines Fahrzeugs nicht nur eine Gefahr f?r sich selbst, sondern auch f?r alle anderen Verkehrsteilnehmer darstellen. (MF)

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst S?d Telefon: 0361 7443 0 E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4770024 Landespolizeiinspektion Erfurt

@ presseportal.de