Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Übermut tut selten gut!

15.04.2018 - 13:21:43

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Übermut tut selten gut!

Erfurt - Ein wenig übermütig war am Samstagnacht, gegen 01:20 Uhr ein 14-Jähriger in Erfurt unterwegs. Als er und sein Begleiter an einem Haus am Benaryplatz vorbeikamen, trat der 14-Jährige gegen ein Kellerfenster und beschädigte dieses. Er hatte jedoch nicht damit gerechnet, dass sich auf dem Grundstück mehrere Personen befanden, die auf den Tritt aufmerksam geworden waren und nun auf die Straße liefen. Hier erwischten sie den 14-Jährigen sozusagen auf frischer Tat und hielten ihn fest. Die verständigte Polizei konnte ihn so noch am Tatort in Empfang nehmen. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung wurde zudem bekannt, dass ein 28-Jähriger aus der Gruppe den 14-Jährigen getreten haben soll, als er ihn festhielt. Gegen beide wurden entsprechende Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung, im Fall des 28-Jährigen, aufgenommen. Der 14-Jährige wurde an seiner Wohnanschrift an seine Eltern übergeben.

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Süd Telefon: 0361 7443 0 E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!