Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Topf angebrannt

14.11.2019 - 16:46:33

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Topf angebrannt

Erfurt - Polizei und Feuerwehr wurden am späten Mittwochnachmittag zu der Wohnung einer 81-jährigen Rentnerin in Sömmerda gerufen. Ein Hausbewohner hatte den Notruf gewählt, nachdem er hörte, dass in der Wohnung der Rentnerin der Rauchmelder anschlug und sie zunächst auf sein Klingeln die Tür nicht öffnete. Mit dem Eintreffen der Feuerwehr wurde durch die 81-jährige Frau die Wohnungstür geöffnet. Wie sich herausstellte, war ein angebrannter Topf die Ursache für das Auslösen des Rauchmelders. Die Frau blieb zum Glück unverletzt, wurde aber vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. In ihrer Wohnung entstand geringer Sachschaden. (CD)

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de