Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Kriminalit?t

LPI-EF: Tierischer Entf?hrungsfall (FOTO)

28.03.2021 - 15:32:26

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Tierischer Entf?hrungsfall

Erfurt - Am 26.03.2021 gegen 12:45 Uhr meldete sich ein aufgeregter 56j?hriger Mann beim Polizeinotruf. Er teilte mit, dass sein Beagle w?hrend einer Pr?fungsabnahme der Jagdhundausbildung n?rdlich von Apolda entwendet wurde. Der Hund wurde dort an einer zuvor ausgelegten F?hrte angesetzt, um dieser eigenst?ndig zu folgen. Seine F?hrtentreue wird durch den Pr?fer mittels GPS-Tracker tempor?r ?berwacht. Als sich der Hund gegen 12:00 Uhr jedoch mit steigender Geschwindigkeit, letztlich deutlich schneller als seine Laufgeschwindigkeit, bewegte, schwante dem Besitzer nichts Gutes. Der Hund befand sich offensichtlich in einem Kraftfahrzeug, der 56J?hrige musste vom Diebstahl seiner Fellnase namens "K?the" ausgehen und setzte zur Nacheile an. Zudem informierte er die Polizei ?ber Notruf und teilte mit, dass sich der Hund nach l?ngerer Autobahnfahrt zwischenzeitlich im Bereich eines Einrichtungshauses im Erfurter Westen befindet. Er selbst war ebenfalls auf dem Weg dort hin.

Als der Hundebesitzer den Parkplatz des M?belhauses, zugleich Treffpunkt mit den Kollegen des ID S?d, erreichte, war das Signal schon wieder mehrere Kilometer entfernt. Offensichtlich befuhr der "Hundeentf?hrer" erneut die Autobahn 71, weiter in Richtung S?mmerda.

Durch nunmehr eingesetzte Beamte der PI S?mmerda konnte der fl?chtige Pkw, ein BMW, um 13:50 Uhr unmittelbar vor Rastenberg gestoppt werden. Kurz darauf trafen auch die Kollegen des ID S?d mit dem sichtlich erleichterten Hundebesitzer dort ein. Der Hund konnte wohlbehalten in dessen treue H?nde ?bergeben werden.

In dem BMW befanden sich eine 22j?hrige und eine 36j?hrige Dame aus Sachsen-Anhalt. Beide gaben an, dass man auf dem Weg zur Abholung eines bestellten M?belst?ckes nach Erfurt war, als man den vermeintlich herrenlosen Hund fand. Daher nahmen sie diesen an sich, um ihn sp?ter in der Heimat in einem Tierheim abzeben zu wollen.

Da der Anfangsverdacht einer Straftat bestand, wurde gegen die Damen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (MF)

R?ckfragen bitte an:

Th?ringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst S?d Telefon: 0361 7443 0 E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4875601 Landespolizeiinspektion Erfurt

@ presseportal.de