Kriminalität, Polizei

LPI-EF: Streit im Straßenverkehr eskaliert

24.10.2017 - 15:16:52

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Streit im Straßenverkehr eskaliert

Erfurt - Das Überqueren einer roten Fußgängerampel führte gestern Abend im Erfurter Papiermühlenweg zu einem Streit zwischen einer 40-jährigen VW-Fahrerin und einer Gruppe von Fußgängern. Vier Männer liefen bei "rot" über die Straße, so dass die Autofahrerin zum Anhalten gezwungen wurde. Die Frau deutete durch Handzeichen an, dass die Männer die Fahrbahn verlassen sollen. Als beide Parteien die Kreuzung passiert hatten, kam es zum direkten Aufeinandertreffen. Einer der Männer trat gegen das Auto, schlug eine Seitenscheibe ein und versuchte, durch das Öffnen der Beifahrertür in das Auto zu gelangen. Nur durch die automatische Türverriegelung konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Täter flüchtete mit seinen Freunden vom Tatort. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 650,00 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Erfurt-Nord unter der Rufnummer 0361/78400 entgegen.

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!