Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Schmerzschreie führten zu Körperverletzungen

12.02.2018 - 16:31:29

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Schmerzschreie führten zu ...

Erfurt - Da es ein 31-Jähriger vor Zahnschmerzen kaum auszuhalten schien, schlug er am 10.02.18, kurz vor 16:00 Uhr, mehrfach von innen gegen seine Wohnungstür. Eine 17-jährige junge Dame fühlte sich durch das Geschrei gestört und forderte den 31-Jährigen durch die geschlossene Tür mit beleidigenden Worten zur Unterlassung auf. Der Wohnungsinhaber öffnete die Tür und es kam zum Streit. Die 17-Jährige versuchte zu flüchten, der 31-jährige Mann verfolgte sie. Als er auf ihrer Höhe war, stieß er die junge Frau die Treppe hinunter. Diese wurde durch ihren auch anwesenden 18-jährigen Freund aufgefangen. Durch den Sturz verletzte sie sich am Fuß. Der Freund versuchte auf den 31-Jährigen beruhigend einzuwirken, wurde dann aber letztlich von ihm angegriffen und erlitt Schmerzen im Gesicht durch Schläge mit den Handballen.

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!