Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Mit über 2,1 Promille im Feld festgefahren

13.02.2018 - 17:51:27

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Mit über 2,1 Promille im Feld ...

Landkreis Sömmerda - Gestern Morgen, gegen 06:30 Uhr, fuhr ein Lkw mit Anhänger auf einem Radweg im Landkreis Sömmerda neben der Autobahn 71 in Richtung eines Salzsilos. Kurz vor einer Unterführung kam der Lkw-Fahrer vom Radweg ab und fuhr sich in einem angrenzenden Feld fest. Bei der Unfallaufnahme wurde mit dem 59-jährigen Mann ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 2,1 Promille. Die Beamten konnten weiterhin feststellen, dass der Lkw-Fahrer nicht mit seiner Fahrerkarte, sondern mit der eines anderen Kollegen unterwegs war. Mit dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet. Es entstand am Radweg und dem Lkw ein Gesamtschaden in Höhe von 1.500 Euro. (JN)

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!