Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Mit Schreckschusswaffe im Rieth unterwegs - Schütze gestelllt

19.12.2017 - 18:16:34

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Mit Schreckschusswaffe im Rieth ...

Erfurt - Am heutigen Nachmittag (19.12.2017), kurz vor 14:00 Uhr wurde die Polizei Erfurt-Nord darüber informiert, dass ein junger Mann im Bereich des Rieths mit einer Waffe umherschießen soll. Die Absuche im Tatortbereich erfolgte koordiniert mit mehreren Besatzungen. Der Tatverdächtige konnte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen in der Mainzer Straße festgestellt und festgenommen werden. Die Absuche nach der Waffe führte zum Auffinden einer Schreckschusswaffe. Diese war ein Nachbau einer Heckler-Koch. Patronenhülsen wurden auch am Einsatzort gefunden. Der vermeintliche Schütze wurde zur Polizei gebracht, die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Bei der Festnahme des 20-jährigen Mannes wurden im Rahmen der Durchsuchung Drogen aufgefunden und beschlagnahmt.

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!