Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Jungen Mann ausgeraubt

08.11.2019 - 15:16:39

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Jungen Mann ausgeraubt

Erfurt - Zwei Männer überwältigten in der Nacht zum Donnerstag einen 32-jährigen Mann, der zu Fuß unterwegs war. Der Geschädigte lief gegen 23:00 Uhr zwischen dem Erfurter Hauptbahnhof und dem Steigerwaldstadion, als er durch die Täter körperlich angegriffen und zu Boden geschlagen wurde. Sie nahmen dem Opfer den Rucksack weg, in dem sich neben Bekleidung weitere persönliche Sachen befanden. Danach flohen die Täter in unbekannte Richtung. Der verletzte Geschädigte wurde Stunden später von einem Zeugen aufgefunden. Dieser verständigte dann die Polizei. Beide Täter sollen russisch gesprochen haben. Einer der Täter soll ca. 25 Jahre, 185 cm groß und von normaler Statur gewesen sein. Die Polizei sucht Zeugen, die am Mittwoch gegen 23:00 Uhr im Bereich Hauptbahnhof/ Steigerwaldstadion möglicherweise die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den gesuchten Tätern geben können. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Erfurt-Süd, Tel. 0361/ 7443-0. (CD)

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de