Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

LPI-EF: In Gewahrsam genommen

07.08.2019 - 17:16:27

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: In Gewahrsam genommen

Erfurt - Unbelehrbar zeigte sich gestern ein 43-Jähriger im Erfurter Süden. In der Nacht von Montag zu Dienstag hatte er mit einem Kumpel in dessen Wohnung Alkohol konsumiert. In den frühen Morgenstunden gerieten die Beiden in Streit. Der 43-Jährige zerstörte in seiner Wut u. a. einen Flachbildfernseher, ein Bild, einen Glastisch und diverse Küchenutensilien. Danach verließ er die Wohnung. Als die Beamten zur Anzeigenaufnahme an der Wohnanschrift erschienen, kehrte auch der 43-Jährige an den Ort des Geschehens zurück. Er war immer noch aggressiv und musste durch die Beamten zu Boden und schließlich mit zur Dienststelle verbracht werden. Nach der Entlassung wurde ihm noch ein Platzverweis für die Wohnung in der M.-Kolbe-Straße ausgesprochen. Daran hielt sich der 43-Jährige nicht und tauchte erneut an der Wohnung seines Kumpels auf. Er wurde erneut in Gewahrsam genommen und verbrachte die nächsten Stunden in der Zelle. (JS)

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de