Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Glück gehabt

06.11.2019 - 16:21:32

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Glück gehabt

Erfurt - Um ein Haar wäre ein 76-Jähriger um sein Erspartes gebracht worden. Der Mann wurde von einem Unbekannten telefonisch kontaktiert. Der Betrüger stellte dem Senior einen Gewinn von 40 000 EUR in Aussicht. Der Rentner sollte dafür Google-Play-Karten im Wert von mehreren hundert Euro kaufen und diese hinterlegen. In froher Erwartung auf die hohe Summe machte sich der Rentner auf den Weg um die Karten zu kaufen. Eine Mitarbeiterin eines Einkaufsmarktes wurde stutzig und informierte die Polizei. Dank der Reaktion der Angestellten entstand dem 76-Jährigen glücklicherweise kein Schaden. Die Polizei weißt erneut daraufhin, dass es sich bei solchen Anrufern immer um Betrüger handelt. Sollte man an einem Gewinnspiel teilgenommen und gewonnen haben, muss man dafür nie eine Gegenleistung in Form von Bargeld, Überweisungen und/ oder dem Kauf von diversen Karten leisten. Betrügerische Anrufe sollten beendet und der Polizei gemeldet werden. (JS)

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de