Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Buggy führt zu Flächenbrand

02.08.2020 - 10:02:08

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Buggy führt zu Flächenbrand

Erfurt - Am frühen Samstagnachmittag entwickelte sich im Bereich Erfurt-Schwerborn nahe eines Sees ein Flächenbrand mit einer Ausdehnung von ca. 200x100 Metern. Die Ursache hatte ein 45-jähriger Buggy-Fahrer gesetzt. Dieser befuhr berechtigter Weise eine hügelige Wiesenfläche, als sein Fahrzeug nach einer Bodenwelle auf die rechte Seite kippte und in Brand geriet. Das Feuer griff auf die trockene Wiese über und dehnte sich schnell aus. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Das Fahrzeug brannte völlig aus. Die Rauchentwicklung führte zwischenzeitlich zu Sichtbehinderungen auf der angrenzenden Autobahn A71. Der Fahrer hatte Glück im Unglück und konnte sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien. Er blieb unverletzt. (ER)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4667963 Landespolizeiinspektion Erfurt

@ presseportal.de