Polizei, Kriminalität

LPI-EF: Benutzung einer Taschenlampe überführte den Täter

21.11.2017 - 12:51:50

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Benutzung einer Taschenlampe ...

Erfurt - Verräterisch war in den Morgenstunden des 21.11.2017, gegen 01:20 Uhr, die Benutzung einer Taschenlampe am Tatort. Der Tatverdächtige nutzte erst eine Mülltonne als Steighilfe, um in die Büroräumlichkeiten im Erdgeschoss zu gelangen. Nachdem er das Fenster gewaltsam geöffnet hatte, verschaffte er sich durch die Benutzung besagter Taschenlampe im Inneren einen Überblick über mögliches Beutegut. Durch die untypischen Lichteffekte am Tatort wurden Zeugen aufmerksam, die die Polizei informierten. Einen Teil des angedachten Beuteguts legte er im Fensterbereich zur späteren Abholung bereit. Gestohlene Speicherkarten und Bargeld nahm er beim Verlassen des Tatorts bereits mit. In diesem Moment trafen die Polizeibeamten am Tatort ein und konnten den flüchtenden Täter in einem Gebüsch im Hinterhof festnehmen. Gegen den 27-jährigen Erfurter lag bereits wegen einer anderen Straftat ein Haftbefehl vor, der nunmehr vollstreckt wird.

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!