Polizei, Kriminalität

Löschung der Vermisstenfahndung nach Zwölfjährigem aus Rostock

10.11.2018 - 11:21:39

Polizeipräsidium Rostock / Löschung der Vermisstenfahndung nach ...

Rostock - Mit Veröffentlichung vom 10.11.2018, 02:42 Uhr, bat die Polizei um Hinweise zum Verbleib des zwölfjährigen Farrell B. aus Rostock.

Der Junge konnte einem Zeugenhinweis durch Polizeikräfte angetroffen werden. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Die Polizei bedankt sich für die eingegangenen Hinweise.

Im Auftrag M. Funk Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke, Stefan Baudler Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de