Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Lörrach: Sechs verletzte Fahrgäste nach Gefahrenbremsung von Linienbus - möglicher Unfallverursacher entfernt sich - Polizei sucht Zeugen!

15.11.2019 - 12:46:23

Polizeipräsidium Freiburg / Lörrach: Sechs verletzte Fahrgäste ...

Freiburg - Am 14.11.2019, gegen 16:05 Uhr, soll einem Linienbus an der Einmündung Käppele- / Austraße in Lörrach von einem Fiat die Vorfahrt genommen worden sein. Nach bisherigen Erkenntnissen konnte der Fahrer des vollbesetzten Linienbuses einen Zusammenstoß durch eine erste Bremsung vermeiden. Der Linienbusfahrer soll dann den Fiat-Fahrer durch Lichthupe auf sein gefährliches Verhalten aufmerksam gemacht haben, woraufhin der vor ihm fahrende Fiat aus ungeklärter Ursache bis zum Stillstand abgebremst haben soll. Dadurch war der Linienbusfahrer zu einer zweiten, heftigeren Bremsung gezwungen. Hierbei stürzten mehrere Fahrgäste. Sechs Fahrgäste wurden hierdurch verletzt, einer davon so schwer, dass er mit Rettungswagen in eine Klinik verbracht werden musste. Der bislang unbekannte Fahrer des weißen Fiats entfernte sich im Anschluss in Richtung Weiler Straße von der Unfallstelle. Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein, 07621 9800-0, sucht nun Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall oder dem Unfallverursacher machen können.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Lisa Rieger Telefon: 07621 176-350 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de