Kriminalität, Polizei

Löhne - (sls) In Löhne kam es am Samstagabend gegen 22.00 Uhr auf der Lübbecker Straße in Höhe der Hausnummer 123 zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines VW Tiguan verletzt wurde.

22.11.2021 - 11:24:11

Alkoholisiert gegen Anhänger- Fahrer ohne Fahrerlaubnis. Der 23-Jährige aus Lübbecke befand sich zum Unfallzeitpunkt mit seinem VW auf der Lübbecker Straße in Richtung Löhne Innenstadt. In Höhe der Hausnummer 123 übersah er einen, am rechten Fahrbahnrand abgestellten, Anhänger. Er stieß mit seinem Tiguan gegen die linke Seite des Hängers und beschädigte diesen erheblich. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Anhänger zunächst gegen einen Baum geschoben und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Beim Tiguan platzte der rechte vordere Reifen und der Air-Bag wurde ausgelöst. Der 23-Jährige wurde durch die Kollision verletzt, so dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Während der ersten Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Lübbecker unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ihm wurden Blutproben entnommen. Zudem konnte der Fahrer keine Fahrerlaubnis nachweisen, da ihm diese zu Beginn des Jahres entzogen wurde. Beide beteiligte Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wir auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d8060

@ presseportal.de