Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Löffingen - Brand im Auffangbehälter eine Ölkühlanlage

13.06.2019 - 09:36:34

Polizeipräsidium Freiburg / Löffingen - Brand im Auffangbehälter ...

Freiburg - Löffingen, Gerwigstraße - Heute, Freitag 13.06.2019, gg. 00:50 Uhr wurde eine Brandalarm in einem metallverarbeitenden Betrieb gemeldet. Durch eine Streife des Polizeirevier Titisee-Neustadt wurde der Sachverhalt vor Ort überprüft. Vor Ort konnte feststellt werden, dass an einer Ölkühlanlage, welche Bestandteil einer Hochgeschwindigkeitsschleifmaschine ist, sich aber in einem anderen Raum befindet, starker dunkler Rauch austrat. Erste Versuche diesen Brand mit eigenen Feuerlöschern zu bekämpfen schlugen fehl, so dass dann die Polizei, das DRK und Feuerwehr verständigt wurde. Das DRK, der Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Löffingen trafen bereits vor der Polizei ein und stellten fest, dass keine Personenschäden zu beklagen sind. Auch wurde das Produktionsgebäude nicht beschädigt. Durch die Feuerwehr konnte der Brandherd präzisiert werden, dass dieser nicht in der Ölkühlanlage selbst, sondern im Auswurf, bzw. im Auffangbehälter der Ölkühlanlage entstanden war. Wie hoch der finanzielle Schaden an der Anlage der Schleifmaschine ist, kann zu diesem Zeitpunkt nicht gesagt werden. Auch steht die Brandursache noch nicht fest. Hinweise auf eine strafbare Handlung liegen nicht vor. Es wurde vereinbart, dass die betreffende Ölkühlanlage in dieser Nacht nicht wieder in Betrieb gesetzt wird. Der Polizeiposten Löffingen wird sich um Laufe des Tages um alles Weitere kümmern und abschließend dann die Staatsanwaltschaft Freiburg über den Sachverhalt informieren.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an:

Roland Zaubitzer Polizeipräsidium Freiburg Polizeirevier Titisee-Neustadt Telefon: 07651 / 9336 - 120 E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de