Polizei, Kriminalität

LKW verlor Salzsäure

02.11.2018 - 20:21:35

Polizei Mönchengladbach / LKW verlor Salzsäure

Mönchengladbach - Heute, gegen 13:37 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Landstraße 390, Höhe Neersbroicher Straße eine gelbe Flüssigkeit auf der Straße auf. Die Spur erstreckte sich auf einer Länge von ca. 300 Metern. Die Feuerwehr wurde alarmiert und rückte mit mehreren Fahrzeugen an. Der Verursacher konnte in einem nahegelegenen Industriegebiet schnell ermittelt werden. Die Flüssigkeit war während der Fahrt aus einem Tankfahrzeug entwichen. Dabei handelte sich um Salzsäure. Während der Reinigungsarbeiten musste die L 390, sowie die Neersbroicher Straße mehrfach gesperrt werden. Es kam zu starken Verkehrsstörungen im Bereich. Gegen 16:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Da zeitweise die Gefahr bestand, dass die Flüssigkeit auch in die Kanalisation gelangt sein könnte, wurde das Umweltamt und die NEW hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Leitstelle

Telefon: 02161/29 20 145 Fax: 02161/29 20 119 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de