Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Kriminalit?t

Lkw steckt zwischen Bahnschranken fest - Zug kann bremsen

24.08.2020 - 17:12:23

Kreispolizeibeh?rde H?xter / Lkw steckt zwischen Bahnschranken ...

Beverungen - Mit dem Schrecken davongekommen sind der Lkw-Fahrer und ein Zugf?hrer, als ein Lastwagen mit Anh?nger am Montag, 24. August, zwischen zwei Bahnschranken feststeckte.

Gegen 7.20 Uhr befuhr das Lkw-Gespann in Amelunxen die Wehrdener Stra?e in Fahrtrichtung Wehrden. Beim ?berqueren des Bahn?bergangs achtete der Fahrer offenbar nicht auf die rot leuchtendende Signallampe des Bahn?bergangs. Erst, als sich die Schranken schlossen, stoppte der Lkw Fahrer. Die vordere Schranke senkte sich auf das F?hrerhaus, die hintere Schranke ging genau zwischen Zugfahrzeug und Anh?nger herunter, so dass der Lkw auf dem Bahn?bergang feststeckte.

Der sich n?hernde Zug konnte allerdings noch rechtzeitig bremsen und blieb wenige Meter vor dem Bahn?bergang auf freier Strecke stehen. Der Lkw konnte aus anschlie?end aus der misslichen Lage befreit werden, ein Bahn-Techniker k?mmerte sich um die leicht besch?digten Schranken. Die zwischenzeitlich gesperrte Stra?e konnte um 8.40 Uhr wieder freigegeben werden. /nig

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde H?xter - Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit - Bismarckstra?e 18 37671 H?xter

Telefon: 05271 / 962 -1521 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner au?erhalb der B?rozeiten: Leitstelle Polizei H?xter Telefon: 05271 962 1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65848/4687781 Kreispolizeibeh?rde H?xter

@ presseportal.de